Kathrin & Dennis

An einem der letzten strahlenden Sommertage durften wir die Hochzeit von Kathrin und Dennis begleiten.

Bei unserem Eintreffen bei ihnen Zuhause waren die Vorbereitungen schon im vollen Gange. 
Während Elena das Getting Ready der Braut und ihrer Brautjungfern begleitete, dokumentierte Roxy in der Wohnung der Brauteltern, wie Bräutigam Dennis die letzten Details richtete und sicherheitshalber noch einmal sein Eheversprechen übte.
Kathrin hat in Sachen Dekoration und persönlichen Details alles gegeben, die Brautjungfern waren perfekt aufeinander abgestimmt und auf Dennis wartete sogar noch eine kleine Überraschung: eine sehr durchdachte Bräutigam Notfall Box mit einem Brief.
 Die beiden wurden nacheinander von einem hübsch dekorierten Oldtimer zur Kirche gebracht.
 Als Kathrin eintraf, wartete Dennis bereits mit Freudentränen in den Augen am Altar, wo die Zeremonie von zwei Pfarrern vollzogen wurde.

Für die Einschränkungen, die eine Hochzeit während Corona mit sich bringt, hatten das Paar eine kreative Lösung: Freunde und Bekannte, die nicht mit in die Kirche durften konnten draußen mit sicherem Abstand zueinander die Trauung auf einer Leinwand verfolgen und anschließend zumindest aus der Ferne gratulieren.
 Nach den wahnsinnig emotionalen Gratulationen und kurzem Umtrunk ging es im engsten Kreis weiter zum Heckenaschbacherhof bei Contwig, wo zunächst im liebevoll geschmückten Außenbereich der zweite Sektempfang auf Bratpaar und Gäste wartete.
Das anschließende Shooting viel hier ausnahmsweise etwas länger aus als gewöhnlich, da das Paar und ihre Liebsten geradezu vor Ideen sprudelten. Nachdem die verschiedensten Gruppenfotos und auch einige innige Momente allein mit dem Brautpaar eingefangen waren, endete unsere Reportage im Festsaal mit den Reden des Bräutigams und des Brautvaters, woraufhin auch schon die Vorspeisen serviert wurden.